Farben und Kleidung
Farbwirkungen und Farbassoziationen für Kleidung - Tipps für Gelegenheiten und Anlässe.

Weiss

Wissenswertes zur Farbe weiss als Kleidungsfarbe


Sauber, rein, strahlend (üppiger machend). Ausdruck einer nicht sinnlichen Heiterkeit und gegebenenfalls Vornehmheit. Jugendlich. In Kombination mit anderen Farben fast unentbehrlich zur Hervorhebung und Begrenzung.

Assoziationen
Positiv - rein, klar, frisch, futuristisch, aufrichtig, frei, neutral
Negativ - nüchtern, kalt, neutral

Gelegenheiten/Anlässe
  • Wählen Sie weiße Kleidung, wenn Sie tadellose Sorgfalt, Hygiene, Frische, Ehrlichkeit und Anstand vermitteln wollen.
  • Um einen sehr starken Kontrast zu dunklen Tönen zu schaffen, wie marine, schwarz, anthrazit, die Autorität ausdrücken.
  • Für ein progressives Image, das Aufmerksamkeit erregen soll, z.B. weißer (Abend-) Anzug oder weißes Leinenkostüm im Sommer.
  • Wenn Sie sich zurückziehen wollen und dennoch unter vielen präsent sein müssen, wählen Sie weiße Oberbekleidung; das hilft Ihnen Ihre Energien zu erhalten.
  • Gegen Trostlosigkeit, gegen schadenfrohe Menschen und wenn Sie jemand freundlich Ihre Meinung sagen müssen.
ecru
  • Die verträgliche Alternative zu weiß.


 

Facebook & Co.