Farben und Schmuck

Schmuck: Kombinationstipps und aktuelle Trends

kleine Engel aus Perlen
Farben wirken sich auf die Stimmung aus. Sie beeinflussen die Gefühle und haben anregende oder beruhigende Effekte. Schmuckstücke kommen durch eine gut gewählte Garderobe erst richtig zur Geltung. Das passende Outfit zum Lieblingsschmuck zu finden, ist nicht immer einfach. Welche Farben mit welchen Edelmetallen harmonieren und wie Roségold, Gelbgold und Silber ihren optimalen Glanz entfalten, wird hier erklärt.

Farben haben Einfluss auf die Psyche

Der dominante Sinn beim Menschen ist der Sehsinn. Farben und Formen spielen bei der Wahrnehmung daher eine wichtige Rolle. Wissenschaftlichen Studien zu Folge nimmt das Auge die Farbe eines Objekts vor der Form wahr. Sie ist maßgeblich für eine erste Einordnung der Umgebung. Farben beeinflussen die Gefühle und wirken sich auf die Stimmung aus. Jede Farbe hat einen anderen Effekt auf die Psyche. Grün beruhigt, harmonisiert und fördert die Kreativität. Orange hellt die Stimmung auf und stärkt das Selbstvertrauen. Die Farbe Rot erregt Aufmerksamkeit. In ihrer Gegenwart steigen der Blutdruck und die Pulsfrequenz erhöht sich. Blau erzielt die gegenteilige Wirkung. Gelb macht kommunikativer und hilft bei Konzentrationsschwierigkeiten.

Gold Nugget Schmuck Anhänger

Die Farbenlehre kurz erklärt

In der klassischen Farbenlehre gibt es drei Grundfarben: Rot, Blau und Gelb. Die anderen Farben sind Sekundärfarben und entstehen durch das Mischen der Grundfarben. Komplementärfarben oder Gegenfarben liegen einander im Farbkreis gegenüber. Vermischt ergeben diese Farbpaare nach der additiven oder subtraktiven Farbmischung Schwarz oder Weiß. Rot und Grün oder Blau und Gelb sind Komplementärfarben. Farben existieren nicht tatsächlich. Sie entstehen erst durch den Lichteinfall in das Auge. Bei der Herstellung von Schmuckstücken spielt das eine wesentliche Rolle. Edelsteine ändern ihre Farbe nach den Lichtverhältnissen. Diese Eigenschaft verleiht den Schmucksteinen eine einzigartige Optik und einen besonderen Reiz.

Wie man den Lieblingsschmuck optimal kombiniert

In Kombination mit der passenden Farbe kommen Schmuckstücke erst richtig zur Geltung. Je nach gewünschter Wirkung hebt die gewählte Garderobe das Lieblingsstück hervor, betont es oder sorgt für ein harmonisches Gesamtbild. So lassen sich die Jewelery-Pieces in Silber, Gelbgold und Roségold perfekt kombinieren.

Silber

Schmuckstücke in Silber harmonisieren optimal mit kühlen Farben. Blautöne, bläuliche Grüntöne und Grau eignen sich dafür perfekt. Silberschmuck passt am besten zu einem sportlichen Look. Um eine femininere Wirkung zu erzielen, kann man dazu einen knallig roten Lippenstift tragen. Silberne Schmuckstücke sind wunderbare Begleiter im Alltag und lassen sich zu Sneakers und lässigen Outfits kombinieren.

Universalfarben

Schwarz und Weiß sind sogenannte Nichtfarben. Sie wirken neutral und lassen sich daher zu allen Metallics kombinieren. Marineblau ist ebenfalls eine Ausnahme und passt zu Gelbgold, Roségold und Silber.

Roségold

Ohrringe, Ketten und Uhren in Roségold kommen zu zarten Pastelltönen kombiniert am besten zur Geltung. Lichtblau, Vanille oder Apricot sind die passenden Farben dazu. Der warme Rotton des Roségolds steht vor allem Typen mit heller Haut und lässt diese mit heller Kleidung getragen wunderbar strahlen.

Gelbgold

Goldene Schmuckstücke trägt man am besten zu warmen Farben. Durch den großen Anteil an Rot oder Gelb erzeugen sie beim Betrachter ein Gefühl von Wärme. Korallenrot, Sonnengelb, ein warmes Rosa oder erdige Brauntöne passen ideal zu Gelbgold und setzen das Lieblingsschmuckstück gekonnt in Szene.


Im Trend

Schmuck in Roségold ist zurzeit besonders angesagt. Die edle Variante von Rotgold begeistert die Modewelt und ist aus den Auslagen und Webshops nicht mehr wegzudenken. Der zart rosafarbene Goldton verzaubert und wirkt besonders stilvoll. Bei der Kleidung heißt die neue Trendfarbe Olive. Pullover, Blusen oder Kleider in dieser Farbe erzielen mit silbernen Ringen, Armreifen oder Ketten kombiniert eine maximale Wirkung. Edelmetalle werden heute auf keinen Fall mehr gemixt, denn das Gesamtbild zählt und sollte nicht unruhig wirken. Ein Keypiece zieht die Aufmerksamkeit auf sich und wird mit dezenteren Begleitern zum harmonischen Ganzen kombiniert. Schmuckstücke sind Statements. Sie sollen das Outfit abrunden, ergänzen und interessant machen.


Weitere Themen in der Rubrik Kleidung


Pflanzzeiten 2024
Juni
07.06. 20:00 Uhr bis 22.06. 02:00 Uhr

Juli
05.07. 02:00 Uhr bis 19.07. 12:00 Uhr

*****

Gründüngung
Tipps aus der Paxis

*****

NEWS
Serie über Urpflanzen

Algen und Flechten
Die mutigen Landgänger

*****

Moose
die harten Arbeiter, die ständig neuen Lebensraum schaffen

*****

Chlorophyll
Der Stoff aus dem das Leben ist

*****



 

weitere Themen

weitere

Service

Facebook & Co.