Schwarz, Grau und Weiß: Die beliebtesten Autofarben in Deutschland

Neuzulassungen von Personenkraftwagen 2012 nach Farben
Die gängigen Stereotype über Deutsche halten sich hartnäckig. Gerade im Ausland werden "die Deutschen" meist als ehrlich und gewissenhaft wahrgenommen. Vernunft und Verstand genießen demnach im Land der Dichter und Denker einen höheren Stellenwert als etwa Emotionen und Bauchgefühl. Die Selbsteinschätzung bringt jedoch ganz andere Ergebnisse hervor: So schätzen sich selbst lediglich 35 Prozent der Deutschen als "typisch deutsch" ein, knapp drei Viertel sind dagegen der Meinung, dass Deutschland insgesamt gar nicht so pünktlich und gewissenhaft sei, wie im Ausland immer vermutet wird. Externe Wahrnehmung und internes Selbstbild scheinen also nicht immer übereinzustimmen.

Es gibt jedoch einen Bereich, in dem sich das Stereotyp der vernunftgetriebenen Germanen zu bestätigen scheint: Dies ist im Straßenverkehr der Fall, genauer gesagt bei der Wahl der Autofarbe. Wer im Ausland auch schon mal das Gefühl hatte, dass es dort nicht nur bei der Fahrweise der Verkehrsteilnehmer sondern auch bei den Autofarben bunter zugeht, liegt mit dieser Intuition vermutlich nicht ganz falsch.
Bezüglich der Autofarbe ist bei den Deutschen in der Zulassungsstatistik 2012 Schwarz nach wie vor die beliebteste Autofarbe. 29,5 Prozent der Neuzulassungen sind Schwarz, knapp dahinter folgt Grau mit 29,4 Prozent aller Neuzulassungen. Weit über die Hälfte aller neu zugelassenen Autos sind hierzulande also entweder Schwarz oder Grau. Etwas abgeschlagen auf Platz drei folgt Weiß mit 15,7 Prozent aller Neuzulassungen. Denkt man die kumulative Statistik also etwas weiter, so sind drei von vier Autos auf Deutschlands Straßen entweder Schwarz, Grau oder Weiß. Auch bei der Gebrauchtwagensuche über große Online-Portale wie Autoscout24 bestätigt sich dieser Trend: Sucht man über die Detailsuche nach spezifischen Farben, so liefern Schwarz, Silber, Weiß und Grau die mit Abstand meisten Treffer.
Für 2013 meldet das Kraftfahrt-Bundesamt: "Die bevorzugten Farben beim Neuwagenkauf sind weiterhin Schwarz (28,3 %) und Grau (27,7 %). Der Anteil der weißen Autos ist weiter angestiegen auf 17,9 Prozent. Der Anteil der privaten Neuzulassungen ging 2013 auf 37,9 Prozent zurück (2012: 38,2 %)."

Insbesondere Grau und Weiß scheinen dabei auf Charaktereigenschaften der Fahrer schließen zu lassen, die doch relativ häufig als typisch Deutsch wahrgenommen werden. So gelten Fahrer dieser Autos als zurückhaltend, korrekt, pflichtbewusst und auf Sicherheit und Ordnung bedacht. Eine schwarze Karosserie wirkt dagegen wesentlich schwerer, macht aber gleichzeitig einen eleganten und vornehmen Eindruck. Fahrer, die sich bewusst für einen schwarzen Boliden entscheiden, gelten generell als autoritär, ehrgeizig und selbstbewusst.

Isetta orange gelb

Orange, Lila, Grün und Gelb: Die seltenen Exoten im Straßenverkehr

Exotische Farbtöne wie Orange oder Lila sind hierzulande extrem selten. So ist nur eines von Hundert Neuzulassungen entweder Orange oder Lila. Auch die Farben Grün und Gelb sind mit jeweils etwas mehr als einem Prozent sehr selten anzutreffen. Diese Farben sind ideal für selbstbewusste, kontaktfreudige und extrovertierte Fahrer, die im Straßenverkehr auffallen wollen. Da Autofarben in der Regel ein wichtiges Kriterium bei der Kaufentscheidung sind, sagen die Vorlieben deutscher Autofahrer womöglich doch einiges über die vorherrschenden Charakterzüge der Fahrer aus.

Hier noch ausführliches Zahlenmaterial vom Kraftfahrt-Bundesamt in Flensburg, zum seit nun schon 1,5 Jahrzenten grauen Einerlei auf Deutschlands Strassen.

Neuzulassungen von PKW 2009 nach Haltern (weiblich, männlich und juristischen Personen)

Neuzulassungen von Personenkraftwagen 2009 nach Farben

Neuzulassungen von Personenkraftwagen 2003 bis 2013 nach ausgewählten Farben

Jahr Grau Schwarz Blau Rot Weiß
2013 27,7 28,3     17,9
2012 29,5 29,5 8,2 5,9 15,7
2011 30,9 31,0 9,0 5,8 13,0
2010 32,6 30,4 10,5 6,8 11,5
2009 32,5 27,6 13,6 9,1 9,8
2008 37,3 31,3 13,0 5,9 6,3
2007 39,5 30,6 15,1 5,2 2,9
2006 42,2 27,8 16,3 5,1 1,6
2005 45,3 25,5 16,4 4,5 2,1
2004 46,4 24,2 16,9 4,2 2,3
2003 44,9 22,6 18,7 4,6 2,4

Quelle: Grafiken und Zahlen stammen vom Presseportal des Kraftfahrt-Bundesamts www.kba.de


Weitere Themen in der Rubrik Autofarben

 

Facebook & Co.