Sterne und die Bedeutung für das menschliche Leben

Nachthimmel mit vielen Sternen
Der dunkle Nachthimmel mit seinen golden leuchtenden Sternen fasziniert die Menschen seit jeher
Viele Menschen fühlen sich von den leuchtenden Himmelskörpern magisch angezogen. Schon in der Antike hat man versucht, aus der Konstellation der Sterne eine Bedeutung für das eigene Leben abzulesen und auch heute vertrauen immer noch viele auf Horoskope und Co.

Sternzeichen und Horoskope

Jeder Mensch erhält mit der Geburt auch sein ganz persönliches Sternzeichen – auch Tierkreiszeichen genannt. Diese liegen verschiedenen Sternkonstellationen am Himmel zugrunde und sind über das ganze Jahr verteilt. So steht jedes Datum unter dem Zeichen eines Sternbildes. Diesen Sternzeichen sind außerdem auch ganz bestimmte Charaktereigenschaften zugeschrieben, die man bei den Personen, die in dem jeweiligen Sternzeichen geboren sind, immer wiederfindet. Wenn Sie schon immer ein persönliches Andenken an ihr Sternenbild haben wollten, übernehmen Sie doch eine Sternpatenschaft. Wählen Sie einfach einen Stern in Ihrem Sternzeichen aus und dieser wird dann auf Ihren Namen getauft. So haben Sie immer eine Erinnerung an Ihren ganz persönlichen Stern.

Auch gerne zu Hochzeiten oder runden Geburtstagen verschenkt werden persönliche Horoskope, in denen die typischen Eigenschaften des Sternzeichens erläutert und anhand von Eckdaten aus ihrem Leben Zukunftsvoraussagen gemacht werden. Mit Weissagungen aus den typischen Tratsch-Zeitungen sollte man allerdings eher vorsichtig umgehen.

Der Einfluss des Mondes

Sternbilder am Sternenhimmel
Jedes Datum kann einem bestimmten Sternzeichen zugeordnet werden
Auch dem Mond wird schon seit vielen Generationen ein Einfluss auf die Menschen nachgesagt. Nicht nur die Natur, in Form von Ebbe und Flut, sondern auch der Mensch soll von der Anziehungskraft des Himmelskörpers beeinflusst werden. So behaupten zum Beispiel sehr viele Menschen, dass sie bei Vollmond nur schlecht oder gar nicht in den Schlaf finden.

Naturphänomene wie eine Sonnenfinsternis, die es das nächste Mal am 20. März dieses Jahres geben wird, haben immer eine besondere Wirkung auf die Menschen. Viele glauben, dass an diesem Tag etwas Besonderes passieren wird.

Astronomie in der Religion

Astronomie und Religion sind zwei Themen, die eng miteinander verbunden sind, denn beide sind ein Teil des jeweils anderen. Es gibt unzählige Bibelstellen, die auf die Bedeutung und Macht der Sterne hinweisen. Ein bekanntes Bild ist dabei zum Beispiel der Stern über Bethlehem, der die heiligen drei Könige zur Geburtsstätte von Jesus führt.

Außerdem war das Wissen über die Sterne und ihre Bedeutung schon früher ein Zeichen von hoher Intelligenz und Weisheit. Denn in der Vergangenheit glaubte man, nur die Hohepriester könnten die Zeichen der Götter, die sie den Menschen mithilfe der Sterne geben wollten, deuten und erklären.

Und auch heute noch gibt es viele Bauernregeln und religiöse Feste, die anhand von Sternkonstellationen bestimmt und festgelegt werden.


 

Facebook & Co.