Feng Shui Ratgeber - Elemente, Lebensthema, Gestaltungselemente

 

Erde - symbolisiert Südwesten und Nordosten und die Lebensthemen "Partnerschaft und Wissen"

Das Element Erde - Symbolik und Eigenschaften

Element Erde
Symbolik – Erde unterstützt, und nimmt alle anderen Elemente auf, denn die Erde entspricht der Mitte. Erde ist der Boden, der Leben und Nahrung hervorbringt. Sie ist fest und aufnahmefähig, fruchtbar und ergiebig, tief, breit und ausgleichend. Erde verkörpert die goldene Mitte, den Zustand des Gleichmuts und ist das nährende und ausgleichende Element, das die Jahreszeiten harmonisch ineinander überleitet.

Bedeutung und Eigenschaften - Die Erdenergie steht für das mittlere Lebensalter, für Reife und Stabilität, für das Schaffen, Bewahren und Sichern des (eigenen) Territoriums (Existenz). So symbolisiert die Erdenergie Bodenständigkeit, Dauerhaftigkeit, Sicherheit und Zuverlässigkeit.

Der Mensch und das Element Erde

Zuverlässigkeit und Ehrlichkeit sind die Stärken von Menschen mit ausgeprägtem Element Erde. Auch zeichnen sie sich durch Hilfsbereitschaft aus, die bis hin zur Selbstaufgabe gehen kann.
Die alles tragende Qualität in Leben ist der familiäre Zusammenhalt, klare Vorgaben zur Erfüllung von Aufgaben verleihen ihnen Kraft und Energie.
Die Qualität der verbindenden Mitte – die dem Element Erde entspricht – gibt die Fähigkeit zu langfristigen und stabilen Bindungen, und macht zu einem zuverlässigen Menschen der mit beiden Beiden auf der Erde steht.

Zuviel oder zuwenig vom Element Erde?

Ist das Entwicklungsprinzip Erde in Harmonie, zeigt es sich durch: Gleichmut, Aufrichtigkeit, Zuverlässigkeit, Geduld, Wohlwollen, Mitgefühl, Beständigkeit, Entschlossenheit

Zu viel Erdenergie – führt zu Nachdenklichkeit, Depression, Fanatismus oder übertriebenem Machtansprüchen.
Hier empfiehlt es sich das Element Erde abzuleiten.
Zu wenig Erdenergie – zeigt sich in mangelndem Selbstbewusstsein und Grübeln über die Vergangenheit.
In diesem Fall sollte das Element Erde gestärkt werden.


PARTNERSCHAFT - Südwesten

die Pflege der Beziehungen (Kun)
Dieser Bereich im BaGua steht für den emotionalen Austausch zwischen zwei Menschen, Arbeitsbeziehungen und Geschäftspartnerschaften sind hier ebenso vertreten. Neben dem Beziehungsgeflechten zu anderen Menschen wird hier auch der stark erdende Mutteraspekt symbolisiert..
In diesem Bereich besonders auf Ordnung achten und Gegenstände (z.B, Bilder, Möbel) die aus vergangen Beziehungen stammen entfernen.
Unordnung im Bereich Beziehungen kann auf Probleme im Beruf hinweisen.

Fragen zum Lebensthema Partnerschaft / Beziehungen:

  • Sind ihre Beziehungen zu anderen Menschen in Ordnung? Kommen sie gut mit ihrem Chef aus?
  • Haben Sie Ihren Lebenpartner schon gefunden?
  • Sind Sie Single und ständig auf der Suche nach neuen Partnerschaften?
  • Haben sie öfter Streit mit anderen Menschen?
  • Werden gelegentlich Intrigen gegen sie gesponnen?

WISSEN / INNERE RUHE - Nordosten

sich um tiefere Einsichten in das Leben bemühen (Ken)
Der Bereich Wissen symbolisiert Kontemplation und innere Einkehr. Also unsere Fähigkeit uns selbst zu betrachten, um zu erfahren, wo man im Leben steht und wohin es gehen soll. Also weniger um das Pauken für die nächste Prüfung, sondern um das höhere Wissen, die Intuition und die Einsicht, um so unseren wahren Weg zu erkennen. Hier wirken stark erdende Energien.
In diesem Bereich besonders auf Stabilität achten und bewegliche Dinge vermeiden.
Unordnung im Bereich Wissen kann auf Lernprobleme hinweisen.

Fragen zum Lebensthema Wissen:

  • Können Sie auch einmal Ruhe geben und abschalten?
  • Genügt Ihr Wissen, um Ihr Berufsleben zu meistern?
  • Ist Ihnen das Treiben in Ihrem Kopf und Ihre Aktivitäten zuviel?
  • Verstehen Sie manchmal die Dinge, die um Sie herum passieren, nicht?

Das Element Erde in Beziehung zu den anderen Elementen (Wandlungsphasen)

Feuer nährt Erde (Asche) – Erde nährt Metall (bringt Erze hervor)
Holz zerstört Erde (Nährstoffentzug) - Erde zerstört Wasser (verunreinigt es)
Erde vermittelt zwischen Feuer und Metall

So zeigt sich das Element Erde in unserer Umgebung

Erde – Energiebewegung, Farben und Formen

Engergiebewegeng Element Erde Energiebewegung: statisch, gleichmässig, sanfte waagerecht verlaufende Bewegung
Farbe: Gelb,Orange, Ocker, Braun alle Braun-, Gelb- und Orangetöne
Grundform: Quadrat

Erde - Umgebung, Landschaft und Gebäude

Raps in flacher Landschaft Landformation: breit und flach, abgeflachte Hügel
Umgebung, Landschaft: flache und wenig abwechslungsreiche Landschaften
Gebäudeform, typische Bauwerke: Gebäude mit rechteckigem Grundriss, abflachende Dächer, massive und niedrig Bauweise, Flachdach
Formen und Muster: Quader, ebene Oberfläche, rechteckig, quadratisch, kubisch, liegend, flach, niedrig, langgezogen, eben

Erde - Haus und Wohnbereiche

Boden, Wände und Mauerwerk
Wohnbereiche: Küche, Vorrats- (Speise)kammer, Keller, Schlafzimmer, Arbeitszimmer, Esszimmer, Ruheraum

Erde - So kann sich Unordnung auswirken

Unordnung oder Schäden im Zentrum, Südwesten oder Südosten kann das berufliche Fortkommen behindern, sowie das körperliche und emotionale Wohlbefinden stören. Weiter weist Unordnung im Lebensbereich Wissen auf Lernprobleme oder das Fehlen von innerer Ruhe hin.
WICHTIG: Schadhafte Bereiche in Böden, Wände oder im Mauerwerk beheben.


Erde Wird gefördert durch: Wird gehemmt durch
 
Südwesten Nordosten Feuer
(erzeugt Asche, die zu Erde wird)
Metall
(bildt sich in der Erde)
Holz
(entzieht der Erde Nährstoffe)
Partnerschaft Ehe Wissen u. Weisheit
Farbe:
Gelb, Orange, Ocker, Braun alle Braun-, Gelb- und Orangetöne
Rot – und Lilatöne, Rot, Orange, Purpur grau- Silbertöne, Weiß, Silber, Gold Grüntöne und alle Blautöne (ausser Marineblau und Dunkelblau)
zusätzliche Farben:
Eine Kombination mit Rot-und Orangetönen, da Feuer Erde nährt, und da die Erde Metall nährt, ist auch eine Farbkombination mit Gold, Silber und Weiß stärkend.
 
Material:
Leinen, gelbe, braune Stoffe, Porzellan, Mineralien, Keramik Terrakotta Ziegel, Ton, Sand, Lehm, Beton, weicher Stein
Stoffe aus Kunstfaser (Microfaser), Latex, rote Stoffe, Kunststoffe, Plastik, tierische Produkte wie Leder und Wolle durchwirkte Stoffe, wie Lurex und Brokat, alle Metalle (Gold, Silber, Kupfer, Messing, Eisen), Granit und Marmor Holz, Parkett, Kork, Korbwaren, grüne Stoffe, Baumwollstoffe
Muster:
marmoriert, waagrechte Streifen, Karos, quadratische Formen
Dreiecke, Sterne, spitze Winkel, Zackenlinien, strahlenförmig Punkte, Bögen, Kreise, Elipsen, Halbkreise, abgerundet, glatte, runde Formen Vertikale Streifen, rechteckig, säulenförmig, rechteckige Formen
Möbel:
Bänke, Truhen, niedrige Schränke
Möbel aus Kunststoff, Dreiecktische, rote Möbel alle Möbel aus Metall (Regal, Betten, Schränke) Holzmöbel, Regale, Möbel aus Rattan, säulenförmige Möbel
Objekte, Accessoires:
Teller, flache Schalen, Mineralen, Tonfiguren
Gegenstände:
- aus Keramik, Porzellan oder Ton
- mit einer flachen rechteckigen Form
- in Erdfarben und der gelben Farbpalette
Steine oder kleine Felsen
Steinböden und geflieste Böden,
braunes Parkett
beiger Teppich
Bilder und Fotos die dem Element Erde entsprechen
prachtvolle Blumensträusse
Kunstwerke
Lampen, Kerzen, offene Feuerstelle,
Gegenstände:
- in allen Rottönen
- aus Kunststoff
- in spitzen Formen
Fotos oder Bilder die dem Element Feuer entsprechen, z.B von aktiven Vulkanen
Kugeln, runde Bilderrahmen, Schmiedeeisernes,
Ggegenstände:
- aus Metall
- in Metallfarben
- in runden oder gebogenen Formen
Geräte aus Metall
Bilder und Fotos die dem Element Metall entsprechen
alles was schlank in die Höhe strebt, z. B. hohe Kerzenhalter oder Pfähle
Pflanzen, Bäume
frische Blumen mit grünem Stiel
Gegenstände:
- aus Holz
- in grüner Farbe
- in Säulenformen
Fotos und Bilder die dem Element Holz entsprechen
Pflanzenform:
Pflanzen
- die nach unten hängend
- flach in die Breite wachsen
- zur Erde hin zeigen
Pflanzen
- die spitz nach oben zulaufend wachsen
- mit spitzen Blättern, Stacheln oder Dornen
- mit Blüten
Pflanzen
- mit grossen runden Blättern
- kugelförmig geschnittene Pflanzen
- mit kugeligem bis halbrundem Wuchs
Nadelgehölze
Pflanzen
- die verzweigt nach oben wachsen
- die klettern und sich verzweigen
- mit schlanker, säulenförmiger Form
Kräftige Pflanzen
Hochstämme
Typische Pflanzen:

Kriechwacholder
Steinginster
Böschungsmyrte
Steinkraut
Mauerpfeffer
Trauerglocke
Sonnenblumen
Lilien
Rosen
Zuckerhutfichte
Blut-Berberitze
Rosen
Fackellilie
Strauchpäonie
rund geschnittener Buchs
Balsamtanne
Silberwurz
Schleierkraut
Blütenpflanzen
Vergissmeinnicht
(Kugel-Hochstamm)
kräftige Pflanzen
Bambus
Säulenwachholder
Säuleneibe
Clematis
Königskerze violett


Weitere Themen in der Rubrik Feng Shui

 

Facebook & Co.