Zur Verlobung den passenden Ring auswählen

Leider kommt es heutzutage nicht mehr ganz so häufig vor, dass Paare ihre Verlobung feiern. Generell könnte man meinen, die Bedeutung der Verlobung sei nicht mehr so groß, wie dies früher einmal der Fall gewesen ist. Umso mehr wissen deshalb einige Personen die Verlobung zu schätzen. Sie legen großen Wert darauf, dieses wichtige Ereignis zu feiern und es zugleich mit dem Austausch von Verlobungsringen zu besiegeln.

Ringe
In solchen Fällen steht meistens schnell fest, dass Massenware bei den Verlobungsringen nicht in Frage kommt. Natürlich wäre es möglich, ein Schmuckgeschäft aufzusuchen und dort vergleichsweise preiswerte Verlobungsringe zu kaufen. Allerdings wäre dies nicht besonders originell, schließlich verkörpert die Verlobung ein ganz wichtiges Ereignis. Folglich ist es umso schöner, wenn man sich für Tragen von Ringen entscheidet, die individuell angefertigt wurden und somit vollkommen einzigartig sind. Es lohnt sich, auf individuell angefertigte Verlobungsringe zu setzen. Mit dem Tragen entsprechender Ringe wird die Bedeutung der Verlobung zusätzlich gefestigt. Außerdem hebt man sich von der Masse deutlich ab.

Einige Paare werden womöglich denken, dass es unglaublich schwierig ist, hochwertige und zugleich einmalige Verlobungsringe zu finden. Dies ist jedoch eine große Fehleinschätzung, denn mittlerweile gibt es mehrere Juweliere wie yorxs.de, die einen erstklassigen Service anbieten - und das sogar über das Internet. So besteht zum Beispiel die Möglichkeit, den perfekten Verlobungsring nach eigenen Wünschen im Internet zu gestalten und ihn daraufhin vom erfahrenen Schmied anfertigen zu lassen.

Die Besonderheit bei der Ringgestaltung besteht darin, dass sie vollständig am Computer erfolgt. Wer einen Verlobungsring gestalten möchte, kann aus einer Vielzahl an Diamanten und Ringformen wählen. Jeder angebotene Diamant ist absolut einmalig und wird ausführlich vorgestellt. Anhand der üblichen Bewertungsdaten ist es möglich, sich einen genauen Eindruck über Größe, Farbe, Schliff und Qualität zu machen. Aus hunderten unterschiedlicher Diamanten wählt man letztlich den Edelstein aus, der einem persönlich am besten gefällt und zudem ins Budget passt. Anschließend gilt es eine ähnliche Entscheidung beim eigentlichen Ring zu treffen. Sobald der Ring vollständig konfiguriert ist, wird er von einem erfahrenen Goldschmied angefertigt.

Dank diesem Prozess ist es möglich, absolut einzigartige Ringe zu tragen. Schließlich reicht der Prozess weit über das sonst typische Auswählen aus einem bestehenden Angebot hinaus. Jeder Verlobungsring kann exakt so gestaltet werden, wie man es sich persönlich wünscht. Zugleich hat man die Gewissheit, echte Qualität zu erhalten. Im Übrigen sind die individuell gefertigten Ringe vergleichsweise günstig. Fertige Ringe, die beim Juwelier in der Auslage liegen, sind oftmals als Massenware zu deklarieren und liegen preislich dennoch höher.

Im Onlineshop von Yorx können Interessenten bei dem Verlobungsring zwischen zwei Farben, nämlich zwischen Gelbgold und Weißgold wählen. Diese Entscheidung stellt oftmals eine große Herausforderung dar. Doch wie man sich hierbei entscheidet, ist letzten Endes eine Frage des persönlichen Geschmacks. Wer eher den schlichten Auftritt mag, wird sich voraussichtlich für einen Ring aus Weißgold entscheiden, weil dieser schlichtweg dezenter ist und besser zum oftmals bevorzugten Silberschmuck passt. Es wäre aber auch denkbar, eine Abgrenzung zum Hochzeitsring vorzunehmen. Sollte man einen goldenen Ehering tragen wollen, würde es sich geradezu anbieten, beim Verlobungsring auf Weißgold zu setzen. Auch spielt bei der Farbwahl die traditionelle Sicht eine große Rolle.

Historisches zum Verlobungsring

Ursprünglich diente der Verlobungsring als Empfangsbestätigung für den Erhalt der Mitgift, dies wurde bereits in der Antike praktiziert.
Den ersten Verlobungsring mit Diamant, soll Maximilian I. von Habsburg an Maria von Burgund übergeben haben. Diese Verbindung setzte nicht nur den Auftakt, zur legendär gewordenen habsburgischen Heiratspolitik, sondern auch zum Weltreich der Habsburger.

Symbolik des Verlobungsring

Der Kreis, der kein Ende besitzt, soll die Ewigkeit darstellen.
Der Diamant, der härteste Edelstein, gilt als Zeichen ewiger Liebe
Blaue Edelsteine, wie z.B. Saphire gelten als Zeichen der Treue.

Verlobungsbrauch nach der Hochzeit

Nach der Hochzeit legt man den Verlobungsring in einen kleinen Blumentopf, beckt den Ring mit Humus und stellt ihn in die Sonne.
Dann wird in den Topf ein Regenwurm gegeben und Dotterblumen Samen gesäht. Nach einer gewissen Zeit beginnt die Dotterblume zu wachsen und der Verlobungsring durch den Blumenstängel bis zur Blüte transportiert.
Der Brauch gilt als Symbol dafür, dass die Verlobung an der Hochzeit den Höhepunkt erreicht hat. Anders interpretiert könnte man auch sagen: „Die Ehe befindet sich nun in ihrer Blütezeit.“


Weitere Themen in der Rubrik Lust und Liebe

 

Facebook & Co.