Farben und Kleidung

Mit farbiger Kleidung das Wohlbefinden steigern

Kleid orange
Über die Wahl bestimmter Farben für unsere Kleidung, können wir unser Wesen ausdrücken. Ebenso können wir durch die gewählten Farben unser Wohlbefinden steigern oder unsere Gefühle lenken. Durch die Farbwahl können wir unsere Emotionen beeinflussen und verändern. Dieses Phänomen haben inzwischen auch diverse Hersteller von Textilien und Schuhen festgestellt.
Sogar im Bereich der Schuhmode spielen Farben mittlerweile eine immer größer werdende Rolle. Diese gibt es in zahlreichen Farben, die zum Teil sehr leuchtend und im Bereich der Schuhmode eher außergewöhnlich sind. Hier ist es möglich, die Farbwahl der Kleidung in den Schuhen fortzusetzen.
Es gibt Hersteller, die nicht nur im Bereich der Textilien, sondern auch in der Schuhmode auf Farbe setzen: Ed Hardy Schuhe sind ein Beispiel dafür, dass die Farbwahl bei der Kleidung nicht bei den Schuhen aufhören muss. Generell sind Textilien dieser Marke farbenfroh, was sich in der Schuhmode fortsetzt. Dieser Hersteller setzt nicht nur auf Farbe, sondern auch auf ausgefallene Motive. Ob einfarbig oder mit ausgefallenem Design: Beide Varianten können zur positiven Beeinflussung unseres Wohlbefindens beitragen.
Hier einige Tipps wie Sie mit farbiger Kleidung und/oder Schuhen Ihr Wohlbefinden positiv beeinflussen können.

INDIGO/ DUNKELBLAU

  • Verlust der ausgleichenden Kraft in Ihnen durch harte Arbeit.
  • Gegen starken Druck seitens unliebsamer Menschen.

BLAU

  • Blaue Oberbekleidung hilft bei Nervosität, Aufregung und Aufgebrachtheit.
  • Bei einem zu erwartenden Streitgespräch beruhigt blaue Oberbekleidung nicht nur einen selbst, sondern auch das Gegenüber.
  • Zur Verstärkung Ihrer friedfertigen Ausdauer bei Auseinandersetzungen.
  • Zum ausdauernden Durchhalten bei hohen Anforderungen.
  • Zur Förderung Ihrer Inneren Ruhe, und Verbesserung Ihrer Verstandeskraft.
  • Blau wirkt im allgemeinen kühlend, beruhigend, energieausgleichend und schmerzlindernd, bei Kopf- oder Zahnschmerzen hilft z.B. das Auflegen eines blauen Schals.
  • Da blau kühlend wirkt bei drückend heißem Wetter.
  • Weiter senkt Blau hohen Blutdruck und die Atmung wird gleichmäßiger und tiefer.

GELB

  • Gelbe Kleidung bringt Sonne ins Gemüt und verscheucht trübe Stimmung.
  • Tragen Sie gelb an trüben Tagen, das wird Sie selbst aufmuntern.
  • Wenn man sich in einer Situation blockiert fühlen, bringt gelb die Dinge in Fluß.
  • Gelbe Kleidung wirkt verdauungsfördernd und hilft bei Appetitlosigkeit.
  • Wenn Sie gekränkt oder unzufrieden sind, oder keine Lust mehr an irgend etwas haben.
  • Bei Anwandlung von Schüchternheit oder Minderwertigkeitsgefühlen wird gelbe Oberbekleidung Sie wieder aufmuntern.

ROT

  • Wenn Sie müde sind und abgespannt sind kann Ihnen rote Kleidung einen Energieschub geben.
  • Die Farbe Rot gibt aber auch Kraft im Sinne von persönlicher Stärke.
  • Zur Förderung Ihres Durchsetzungsvermögens.
  • Um je nach Belieben Ja- oder Nein-Sagen zu können.
  • Hilft bei Kontaktschwäche, und fördert die Tatkraft in schwierigen Situationen.
  • Rot sorgt auch dafür das man länger wach bleibt, wer lange Nächte liebt - dem sei zu Rot geraten.
  • Rot wärmt, ziehen Sie etwas rotes an, wenn Ihnen kalt ist. Im Winter helfen rote Schuhe oder Strümpfe gegen kalte Füße.
  • Rot regt die Produktion von Sexualhormonen an. Rote Unterwäsche stimuliert das sexuelle Potential.
  • Tragen Sie keine rote Kleidung, wenn Sie sehr angespannt und nervös sind, denn diese Farbe kann Spannungen verstärken, wählen Sie in solchen Situationen besser Grün!

ORANGE

  • Kleidung in Orange vertreibt Depressionen, und hilft Emotionen in geordnete Bahnen zu leiten.
  • Morgenmuffeln kommen mit orangenen Kleidungsstücken leichter in die Gänge.
  • Wenn Sie das Gefühl haben, daß Sie das Glück verläßt.
  • Kleiden Sie sich in Orange, um sich vor Einsamkeit und Langeweile zu schützen.
  • Hilft bei Beschwerden im Unterleib oder bei den sogenannten Frauenleiden.
  • Orange durchblutet den Bauchbereich. Bei Menstruationsbeschwerden oder Gebärmutterkrämpfen sollte ein orangener Slip, Hose oder Rock getragen werden.

GRÜN

  • Grüne Kleidungsstücke beruhigen den Organismus, und bringen Körper, Geist und Seele in Einklang.
  • Gegen unlautere, disharmonische und Ihnen nicht gefallende, womöglich dümmere Menschen.
  • Grün stärkt und regeneriert, wenn man gestreßt oder übermüdet ist.
  • Gegen Liebeskummer soll grüne Kleidung helfen.

TÜRKIS

  • Zur Förderung von Mut, und Stärkung der Selbstverteidigung.
  • Gegen allzu Redegewandte zur Wahrung Ihrer Interessen.
  • Zur Stärkung der Abwehrkräfte.

VIOLETT

  • Violette Kleidungsstücke wirken konzentrationsfördernd.
  • Violett inspiriert, und regt über das Unterbewußtsein den Geist an.
  • Zum nachdenken über künstlerische-kreative Lösungen.
  • Für die Veränderung der Lebensmotivation zu einem geistigen und religiösem Ziel hin.
  • Violett zügelt den man sich von einer Person abnabeln will.
  • Nach Krankheiten, zur Verbesserung der gesundheitlichen Kräfte.
  • Gegen Gefühle von Schwäche, Schutzlosigkeit und materialistisches Denken.

BRAUN

  • Hilft mit beiden Beinen auf dem Boden zu bleiben.
  • Bei mangelnder Erdung braune Schuhe tragen.
  • Braune Kleidung hilft die eigene Natürlichkeit zu bewahren.
  • Wer sich ruhend und gemütlich fühlen will, und sich seinen Interessen genußvoll hingeben möchte, kann dafür braune Textilien wählen.
  • Nach Phasen der Anspannung und des Streß ist die Kleidung in Braun die richtige Erholungsfarbe.

WEISS

  • Wenn Sie sich zurückziehen wollen und dennoch unter vielen präsent sein müssen, wählen Sie weiße Oberbekleidung; das hilft Ihnen Ihre Energien zu erhalten.
  • Gegen Trostlosigkeit, gegen schadenfrohe Menschen und wenn Sie jemand freundlich Ihre Meinung sagen müssen.


 

Facebook & Co.